PROJEKT: Goethe goes New Work – eine Lernreise

Das Goethe-Institut hat sich zum Ziel gesetzt, die eigene Innovationskraft durch neue Formen der Zusammenarbeit und Führung nachhaltig zu stärken. Wir bei Boosting Change haben die Region Südostasien dabei unterstützt, diesem Vorhaben eine konkrete Form zu geben. Der Auftrag war, das ca. 20-köpfige Führungstermin für die Chancen von New Work zu sensibilisieren und erste Veränderungen und Maßnahmen in der Region zu verankern.

Dazu haben wir eine Lernreise gestaltet, die inhaltlich auf drei Ebenen angesetzt hat:

  • Stärkung der Führungspersönlichkeit,
  • Empowerment und
  • strukturübergreifende Kollaboration und Ko-Kreation.

Kernstück der Lernreise war eine Workshop-Serie, die es den Teilnehmenden erlaubt hat, neue Impulse zu reflektieren, in den eigenen organisatorischen Kontext zu übersetzen und konkrete Schritte zu definieren. Ergänzt haben wir die Workshops durch Trainings, so genannte Lern-Nuggets, zu ausgewählten New Work-Kompetenzen. Die individuelle Auseinandersetzung und Weiterentwicklung auf Persönlichkeitsebene haben wir durch eine angeleitete Selbstreflexion und Einzelcoachings der Führungskräfte geleistet.

Aufgrund der Pandemierestriktionen haben wir die Lernreise komplett virtuell durchgeführt. Methodisch hat die Gruppe dabei Arbeitsformen von New Work praktisch schon erlebt, während sie sich den Begriff zu eigen gemacht hat. Die vielen ko-kreativen Formate zur Reflexion, Gestaltung und Feedback haben eine strukturübergreifende und explorative Zusammenarbeit von Anfang an Realität werden lassen.

Stefan Dreyer, unser Auftraggeber und als Regionalleiter verantwortlich für insgesamt 12 Goethe-Institute in 9 Ländern über das Projekt und die Zusammenarbeit:

„Unser Führungsteam hat mit dem Ansatz von Boosting Change zum Thema New Work sehr gute Erfahrungen gemacht. In den einzelnen Workshops der Lernreise wurde New Work direkt in der Zusammenarbeit erlebbar und alle Beteiligten konnten ganz unmittelbar für sich neue Formate, Arbeitsweisen und Verabredungen zur Zusammenarbeit herausarbeiten. Dabei waren auch die Bezüge zur Bedeutung von New Leadership für uns besonders wertvoll. Die Lern-Nuggets und Einzelcoachings haben den Prozess hervorragend unterstützt und abgerundet.“